Ansicht des Hauses kurz nach der Einweihung.

Ansicht des Hauses kurz nach der Einweihung.

Wichtige Ereignisse

1900 Aufruf: Gründung eines Vereins Frankfurter Lehrerinnen
1901 Gründung des „Frankfurter Lehrerinnenheim e.V.“
5.7.1903 Einweihung des Frankfurter Lehrerinnenheims
1911 Einbau einer elektrischen Beleuchtung im Haus
1928 Jubiläum 25 Jahre in Zeiten wirtschaftlicher Not
1928 Einbau einer Zentralheizung im Hause
1935 Dr. Agnes Geering übernimmt den Vorsitz des Vereins
ab 1943 Zwangsweise von den Nationalsozialisten enteignet
1945 Haus beschlagnahmt von amerikanischer Militärbehörde
1946 Verein wieder aufgerichtet
1953 Rückübertragung des Heimes durch das Land Hessen
1953 Jubiläum 50 Jahre außerhalb des Heimes
1956 Heim von den Amerikanern freigegeben
1959 Dr. Agnes-Geering stirbt im Alter von 84 Jahren
1969 Änderung des Namens in „Agnes-Geering-Heim e.V.“
1972 Einbau eines Aufzuges im Hause
2002 Satzungsänderung: Sitz des Vereins jetzt Oberursel
2002 Umbau: Zweiter Aufzug, ebenerdiger Zugang, Pflegebad
5.7.2003 Jubiläum 100 Jahre
2009 Umbaumaßnahmen mit Förderung durch Land Hessen

Die 1. Vorsitzenden des Agnes-Geering-Heim e.V.

1901 – 1918 Frau Geheimrat Ida Braunfels
1918 – 1922 Frau Sophie Schmidt – de Neufville
1923 – 1935 Fräulein Emmi Gottwein
1935 – 1959 Fräulein Dr. Agnes Geering
1959 – 1967 Frau Helene Schröder
1967 – 1977 Frau Dr. Else Köppe
1977 – 1987 Frau Renate Fellner
1987 – 2000 Frau Ingeborg Schröder
2000 – 2004 Herr Dieter Goertz
2004 bis heute Frau Gudrun Schmidt

Die Heimleiterinnen des Agnes-Geering-Heims

1926 – 1945 Fräulein Findeisen
1946 – 1961 Fräulein von Alvensleben
1961 – 1976 Fräulein Vogtherr
1976 – 1989 Frau Gisela von Daak
1989 – 1991 Frau Irene Wald
1992 – 1995 Frau Rosemarie Range
1995 – 1997 Frau Gerlinde Hofmann
1997 – 2012 Frau Renate Treisch
2013 bis heute Frau Corinna Porps